Damen 50 in Barcelona

 

21.11.2017 Ein Mannschaftsteil der Damen 50 ist auf Anregung von dem Mannschaftsmitglied Barbara Marti-Erfurt vom 16. bis 19.11.2017 in den edlen Real Club de Polo nach Barcelona gereist um dort einen Doppel-Vergleichskampf zu spielen und natürlich in der übrigen Zeit, die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu bewundern. Die Damen wurden sehr herzlich aufgenommen. Bei einem gemeinsamen, köstlichen, Mittagessen erhielten unsere Damen als Gastgeschenk eine Uhr mit dem Wappen des Clubs, als Gastgeschenk hat Renate Habel  weißblaue Lebkuchenherzen mit dem Emblem des TC Schleißheim kreiert. Barbara war eine ausgezeichnete Reiseführerin, sie brillierte mit Fachwissen über die die Stadt und deren Geschichte, besser hätte es kein Profi machen können. Trotz der knapp bemessenen Zeit konnten die Wasserspiele, die unvollendete Sagrada Familia, der Hafen und der Strand, die Kolumbussäule, der Park Güell, das Rathaus und noch viele andere Dinge angesehen werden. Zum Abschluss gab es ein Abendessen im ältesten Restaurant der Stadt -1835-, das einer Freundin von Barbara gehört, es heißt Los Caracoles. Nach den schönen Tagen kamen die Damen am Sonntag wieder wohlbehalten zurück, alle waren happy, diese Reise miteinander unternommen zu haben.

Die Teilnehmerinnen waren: v.l.n.r. Angelika Waldmann, Uli Hagl, Elisabeth Brückner, Barbara Marti-Erfurt, Gaby Schuster und Renate Habel. Es fehlten Gerlinde Scheurer, Ilse Schuster, Ingrid Sohn und Inge Orterer.